Raspberry Pi

Logo Raspberry PIGestern kam endlich mein lang ersehntes Raspberry Pi 3 Model B. Entwickelt wurde der Einplatinencomputer von der britischen Raspberry Pi Foundation und wird überwiegend im schulischen und akademischen Umfeld zum Programmieren und Experimentieren eingesetzt. Im Vergleich zu einem PC ist der Rechner sehr einfach aufgebaut, was sich in seinem extrem günstigen Preis niederschlägt. Aufgrund der kompakten und einfachen Bauweise, ist das System äußerst stromsparend und geräuschlos.
Als Betriebssystem werde ich Ubuntu MATE 16.04 LTS einsetzen und meinen neuen kleinen Freund primär zum Programmieren und Experimentieren einsetzen.
Mein mittelfristiges Ziel ist der Aufbau eines Clusters bestehend aus mehreren Raspberry Pi-Systemen. Wenn sich das System bewährt, werde ich es auch für die Strategieentwicklung einsetzten. Auf jeden Fall wird das Raspberry Pi ein spannendes Projekt und ich werde dabei sicherlich viel lernen.
Wer sich ebenfalls für das Raspberry Pi interessiert, findet hier weitere Informationen.

Buchempfehlung

Statistik Ökonometrie Optimierung
Das Buch mit dem Titel „Statistik, Ökonometrie, Optimierung: Methoden und ihre praktischen Anwendungen in Finanzanalyse und Portfoliomanagement“ herausgegeben vom Uhlenbruch Verlag ist eines meiner Lieblingsbücher zum Thema Statistik in der Finanzanalyse. Dem Titel des Buches entsprechend gliedert sich der Inhalt in drei Teile. Im Teil A: Statistik werden die finanzmathematischen und statistischen Grundlagen behandelt, die in den nachfolgenden Abschnitten benötigt werden. Hier werden zum Beispiel die wichtigsten Wahrscheinlichkeitsverteilungen, Lage- und Streuungsmaße, sowie der Value-at-Risk und die Monte-Carlos-Simulation vorgestellt und erläutert. Im Teil B: Ökonometrie geht es unter anderem um die einfache und multiple lineare Regression sowie um Verfahren zur Analyse und Überprüfung der Regressionsmodelle mit Hilfe von Hypothesentests. Im Teil C: Optimierung werden schließlich verschiedene Optimierungsverfahren theoretisch vorgestellt und mittels Fallstudien ausführlich behandelt.
Um dem Inhalt des Buchs folgen zu können, ist ein solides mathematisches und statistisches Grundverständnis von Vorteil und sicherlich auch erforderlich. Das Buch ist sowohl zum kompletten Durcharbeiten, als auch zum Nachschlagen von speziellen Themen geeignet.

Weitere Buchempfehlungen von mir finden Sie hier.

Programmiersprache R

Gegenwärtig beschäftige ich mich mit der freien Programmiersprache R für statistische Berechnungen und Grafiken auf meinem bevorzugten Betriebssystem Ubuntu.
Neben den umfangreichen Zusatzpaketen, den Möglichkeiten der statistischen Analyse und der exzellenten Integration in mein Ubuntu-System, bin ich mittlerweile auch vom Funktionsumfang der grafischen Zeitreihenanalyse äußerst begeistert.
Mein Fazit: Es macht wirklich Spaß mit R zu arbeiten!

R Zeitreihenanalyse

Mehr zum Thema R gibt es hier.